Eigene Pop Art Bilder als Einrichtungsstil

Ausdruckstarke Farbakzente für einen einzigartigen Wohnstil

Pop Art ist eine Kunstrichtung, die vor mehr als 50 Jahren in den Vereinigten Staaten von Amerika und im Vereinigten Königreich fast zeitgleich und tatsächlich weitgehend unabhängig voneinander entstand. Sie zeichnet sich durch viele Merkmale und häufig auch durch unterschiedliche Charakteristika aus. Meist sind es Darstellung von Alltagsdingen in überdimensionaler Größe oder als fotorealistische Abbildung. Pop Art ist ein Kunststil, der sich wie kein anderer in unser Alltagsleben einbringt. Anders ausgedrückt: Pop Art ist die Möglichkeit, Kunst stilvoll in den Alltag zu integrieren. Pop Art-Kunst ist eine einfache wie effektive Möglichkeit, das Zuhause in einem bestimmten Stil zu gestalten und sogar persönliche und individuelle Formen wie das eigene Abbild einzubeziehen. Daraus mag auch die ungebrochene Anziehungskraft resultieren, die Pop Art noch immer und immer stärker auf uns hat.

Kräftige Farben und bunte Bilder

Übersetzt man Pop Art wörtlich, bezeichnet es den deutschen Begriff wie Kunst für das Volk. Ihre Inhalte wurden inspiriert von Werbung und trivialen Elementen der Gesellschaft. Daraus bastelten Künstler wie Andi Warhol ihre eigene Version von Antikunst. Im Einrichtungsstil Pop Art findet man sehr kräftige Farben und bunte Bilder. Häufig werden Kontrastfarben verwendet. Pop Art-Möbel können eine ganze Wohnung in ihren Bann ziehen. Eine auf Hochglanz polierte Küche oder ein kleiner Kaffeetisch, weich und weiblich geformt – um nur zwei Beispiele zu nennen. Aber nicht immer muss es gleich ein Möbelstück sein, um die Innenarchitektur des Zimmers oder der Wohnung im Stil Pop Art einzurichten. Es gibt gute Alternativen, um entweder Akzente zu setzen wie mit einer Leinwand in Pop Art oder um die Einrichtung nach und nach auf diesen Kunststil umzustellen.

Pop Art Portrait vom eigenen Foto machen

Es müssen demnach nicht immer teure Möbel sein, um das Zuhause im Stil des Pop Arts einzurichten. Und ganz im Sinne von Pop Art ist das Pop Art Portrait vom eigenen Bild oder dem des Partners bzw. der Familie. Solche Gestaltungselemente lassen sich bequem und einfach online bestellen. Durch die Verwendung eigener Fotos erhält die Kunst einen individuellen und einzigartigen Touch. Auch in Sachen Qualität müssen sich solche online bestellten Kunstwerke nicht verstecken, was diese Beispiele von Pop Art Portraits www.popartprofis.com eindrucksvoll beweisen. Alternativ kann man auch Pop Art Bilder kaufen. Der Vorteil: Auf diese Weise können auch nur einzelne Räume der Wohnung in diesem Stil eingerichtet werden. Pop Art beweist damit, dass es sehr wohl Kunst für das Volk für jeden Tag ist.

1 Kommentar

  1. Ich suche gerade nach einem Hingucker für den Flurbereich meiner Wohnung. So ein Bild wäre eine tolle Idee. Gibt es Empfehlungen für Bilder? Also wenn ich die Bilder des letzten Urlaubs verwende dürfte das seltsam aussehen, da hinter mir ja noch so viel los ist! Ein weißer Hintergrund ist da sicherlich besser oder?

    Viele Grüße

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*