Kochinsel – der neue Trend in der Küchenausstattung

Die integrierte Kochinsel in großen Wohnräumen

Voraussetzung für die Anlage einer Kochinsel in einem Wohnraum ist genug Platz. Wenn dieser Platz vorhanden ist, ist so eine Kochinsel mitten im Raum etwas, das voll im Trend der modernen Zeit liegt. Der Koch oder die Köchin kann während der Zubereitung der Mahlzeiten mit den Gästen kommunizieren. Die Kochinsel dient im Raum als eine Art Tresenelement. Die Spüle, der Herd und die Schneide- und Ablageflächen liegen nah beieinander und bieten zum Teil gleichzeitig noch Sitzfläche für die Gäste. Der Wohnraum wird so zu einer Art gemütlicher Wohnküche und das gemeinsame Erlebnis der Mahlzeitenzubereitung zur Attraktion eines gemütlichen Beisammenseins. Wichtig ist bei der Anlage so einer Kochinsel mitten im Wohnraum die Installation einer Dunstabzugshaube, damit die Essensdämpfe aus dem Wohnraum abziehen können. Ist das alles gut geplant angelegt, ist die Kochinsel eine Bereicherung für jedes Familienleben oder schöne Stunden mit Freunden.

Eine Alternative zur Kochinsel

Falls es sich als schwierig erweist, in einem Raum die Kochinsel so anzulegen, dass sie mitten um Raum aufgestellt werden kann, bietet sich als Alternative dazu an, die Koch-Ecke in einer L-Form so anzulegen, dass der Koch oder die Köchin beim Kochen nicht mit dem Rücken zu den Mitbewohnern oder Gästen steht, während gekocht wird. Auch in diesem Fall ist diese Kochinsel in Form einer Koch-Ecke aber so anzulegen, dass sie in den Wohnraum integriert wird. Auch so bleibt die Intimität und Gemeinsamkeit des gemütlichen Kochens und der Kommunikation bei der Zubereitung der Mahlzeiten erhalten. Der Trend, dass das gemeinsame Essen zur gemütlichen und genussvollen Form zwischenmenschlicher Kommunikation wird, bleibt auch in diesem Fall ungebrochen.

Was ist bei einer Kochinsel in Wohnräumen noch zu beachten?

Wie bereits erwähnt, ist es beim Kochen in Wohnräumen besonders wichtig, dass über der Kochinsel eine Dunstabzugshaube installiert wird. Außerdem sollte bei der Anlage daran gedacht werden, dass Bodenbeläge wie Teppiche, Laminat oder Parkett in der Nähe von Herd und Spüle unpraktisch sind. Fettspritzer vom Kochen, Wasser oder herunter gefallene Zutaten vom Kochen sollten rund um die Kochinsel oder Koch-Ecke herum auf einen Boden fallen können, der leicht zu reinigen ist. Hier eignen sich beispielsweise Fliesen sehr gut, um sie um die Kochinsel herum zu verlegen.

 

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Die Küche – das Zentrum unseres Zuhauses | Küchen und Möbel Blog
  2. Offenes Wohnkonzept erfreut sich immer größerer Beliebtheit

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*