Küche im Landhausstil einrichten

Die Küche im Landhausstil ist alles andere wie out, denn heute noch ist dieser Einrichtungsstil ein Synonym für Behaglichkeit und wird mit der  Ruhe des Landlebens assoziiert. Viele verbinden die antik gehaltene Küche mit der eigenen unbeschwerten Kindheit auf dem Lande, die Zeit in der man von seiner Großmutter noch mit leckeren Speisen verwöhnt wurde. Das Erscheinungsbild der Landhausküche wird hauptsächlich dominiert durch natürlichen Materialien. Dazu gehört Holz, genauso wie Korb, Terrakotta oder Stein. Dabei werden Erdtöne in Kontrast gesetzt zu leuchtenden Farben, wie gelb, grün oder rot. Auch florale Elemente sind typisch bei dem rustikalen Einrichtungsstil für die Küche. Natürlich sollten große Fenster nicht fehlen, damit die Landhausküche ihren warmen Charme behält.

Landhausküche einrichten – auf was sollte man achten?

  • Das Möbelholz:
    Für die rustikale Küche sind Holzarten wie Kirsche, Erle oder Hickorybaum perfekt. Doch keine andere Holzart hat so einen ländlichen Charme wie die Kiefer. Die Kiefer hat eine einzigartige Textur, deren Farbgebung sich von tiefem dunklem Orange bis hin zu Dunkelbraun erstrecken kann. Dabei verleihen gerade die Astlöcher im Holz der Kücheninsel, der Arbeitsplatten und den Küchenschränken erst ihren ganz eigenen Charakter.
  • Der Bodenbelag:
    In den traditionell gestalteten Küchen ist meistens ein Fliesenbodenbelag üblich. Doch beim Landhausstil wird man den Fliesenbodenbelag nicht finden, denn ein natürlicher Bodenbelag ist bei diesem Einrichtungsstil Pflicht. Auch hier empfiehlt sich Kiefernholz, denn das Holz ist äußerst robust.
  • Die Decke:
    Bei einer Landhausküche wird die Zimmerdecke üblicherweise ausladend gestaltet. Dabei dürfen Balken und Strebewerk bei der Deckengestaltung nicht fehlen. Selbst in einem „Neubau“ lässt sich eine solche Optik nachträglich umsetzen, in dem man ein paar vorgefertigte Balken einzieht. Diese Balken sind kaum von echten zu unterscheiden, haben aber keinen tragenden Zweck.
  • Die Küchenmöbel:
    Die Haushaltsgeräte und die rustikalen Küchenmöbel werden in der Landhausküche direkt an den Wänden angeordnet, damit genügend Platz ist, um einen massiven Echtholztisch im Zentrum aufzustellen. Daneben dürfen bequeme Stühle und/oder die Küchenbank aus echtem Holz nicht fehlen. Da Landhausküchenmöbel üblicherweise über eine große Arbeitsfläche verfügen, hat man entsprechend viel Platz, um seine Liebsten zu bekochen. Die Heizung sollte direkt unter den Fenstern montiert werden, damit entsprechend viel Raum erhalten bleibt.

Tipp: In der typischen Landhausküche sollten schmiedeeiserne Beschläge nicht fehlen. Genauso einige Blumentöpfe mit Küchenkräutern, Brotkasten und eine Handvoll Kochbücher.

1 Kommentar zu Küche im Landhausstil einrichten

  1. Wow, ich bin schon länger auf der Suche nach einem neuen Design und dementsprechend neue Küchen Möbel. Dieser Stil sagt mir wirklich sehr zu, aber ich bin noch offen für andere Stile. Meine jetzige Küche ist nicht die schönste. Da ich selber sehr gerne zusammen mit meiner Frau koche und uns daher sehr lange in der Küche befinden, sollte die Küche auch etwas besonderes und atmosphärisch sein. Wir haben auch vor etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*