Matratzen kaufen in Berlin: Zwischen Sonderposten und Fachberatung

Wer in Berlin eine Matratze sucht, hat die Qual der Wahl: Zahlreiche Händler und Discounter in der Hauptstadt überschlagen sich mit Matratzenangeboten und -Rabatten. Gefühl wirbt an jeder zweiten Ecke ein Matratzenhändler mit Restposten, Geschäftsauflösung und das natürlich nur solange der Vorrat reicht. Doch die Wahl der richtigen Schlafunterlage will wohlüberlegt sein – immerhin verbringen wir rund ein Drittel unseres Lebens in der Horizontalen.

Ausführliche Beratung beim Fachhändler bleibt unerlässlich

Jeder Mensch ist anders und benötigt eine Matratze, die auf das jeweilige Schlafverhalten und den eigenen Körperbau abgestimmt ist. Eine persönliche Beratung ist deshalb unerlässlich. Das Personal in Fachgeschäften ist geschult, kennt die unterschiedlichen Anforderungen ganz genau und hat vor allem Erfahrung. Berliner Fachhändler wie Betten & Schlafsysteme nehmen ihre Kunden deshalb mit auf die sogenannte Liegereise, bei der das Fachpersonal ermittelt, welche Matratze die besten Liegeeigenschaften für die zu beratende Person aufweist. Viele Kunden erhalten so erstmalig in ihrem Leben eine Matratze, die sie durchschlafen lässt. Das ist von enormer Bedeutung, denn Wirbelsäule und Bandscheiben müssen sich nachts regenerieren können.

Matratzenkauf in Berlin: Schnäppchen aus dem Internet oft nicht die richtige Wahl

Bis vor wenigen Jahren legten Käufer großen Wert auf die persönliche Beratung beim Matratzenkauf. Doch zunehmend mehr Menschen kaufen Matratzen und Betten direkt online, ohne sich beraten zu lassen. Die günstigeren Preise werden oft mit unangenehmen Langzeitfolgen erkauft. Denn es droht die Gefahr, die völlig falsche Matratze für die individuellen Schlafbedürfnisse zu kaufen. Diese werden durch eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst, welche beim Online-Kauf unmöglich umfassend berücksichtigt werden können. Dazu gehören die präferierte Schlafposition, das Gewicht des Liegenden, die richtige Materialwahl, der jeweilige Härtegrad sowie viele weitere, oftmals kleine, aber entscheidende Details, die ein kundiger Fachhändler weiß.

Der Preis ist meist der einzige Anhaltspunkt für Verbraucher

Für die überwiegende Mehrheit der Käufer neuer Matratzen stehen Komfort und eine hohe Verarbeitungsqualität nachweislich an vorderster Stelle. Auf der Suche nach einer neuen Matratze landet man dann jedoch meist bei aufwändigen Zonierungen, texturierten Oberflächen oder anderen Marketing-Verkaufsargumenten. Diese bieten in den allermeisten Fällen kaum Mehrwert und sagen nichts über die Qualität der jeweiligen Matratze aus. Auch Feuchtigkeit und warme Luft werden so oftmals nicht mehr angemessen abgeführt, wodurch besonders Schläfer, die zum Schwitzen neigen, ihren Kauf bereuen werden.

Nicht auf das Bauchgefühl beim Online-Kauf verlassen

Um ein wirklich erholsames Schlaferlebnis zu erzielen, benötigt es erfahrenes Fachpersonal, das Kunden auf der Suche nach einer neuen Matratze kompetent berät und auf die richtigen Auswahlkriterien hinweisen kann. Ein gutes Beispiel dafür sind Paare, die auf derselben Matratze schlafen, oder Menschen, die mit Rückenschmerzen zu kämpfen haben. Der Irrglaube, dem viele Kunden unterliegen, besteht in der Annahme, dass ein hoher Preis automatisch höhere Qualität mit sich bringen muss. So fand eine Recherche des Südwestrundfunks 2017 bei einem Versuch heraus, dass die meisten im Zuge des Beitrags befragten Personen stets die teuerste Matratze als die bequemste identifizierten – obwohl sich die drei getesteten Matratzen lediglich mit unterschiedlichen Preisen präpariert wurden. Es kommt also darauf an, sich beim Matratzenkauf nicht von vermeintlichen Wunderfeatures oder Mondpreisen täuschen zu lassen. Die Zeit, die für eine persönliche Beratung beim Fachhändler investiert wird, zahlt sich durch guten Schlaf und die Vermeidung von Rückenproblemen schnell wieder aus.