Shaggy Teppiche trendig und kultig

Zottel Teppich mit Kultstatus

shaggy-teppichDiese zotteligen Teppiche sind schon seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts in Mode. Sie haben an ihrer Beliebtheit bislang noch nicht eingebüßt. Mittlerweile gibt es Haggada -Teppiche in allen erdenklichen Farben und Formen, aber der Urtyp, der griechische Flokati  bleibt wohl immer modern. Auch das zu verarbeitende Material für einen Shaggy hat sich im Laufe der Zeit gewandelt. Ursprünglich wird der Zottel aus Wolle hergestellt, jetzt gibt es auch in Leder oder aus Fleece-Streifen. Grell, bunt oder in Strähnchen-Optik.

Blickfang und Trend für jedes Zimmer

Ganz gleich welches Zimmer Sie mit einem Shaggy schmücken, ein solcher Teppich ist immer ein Blickfang. Er bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit sich endlich einmal auf dem so oft gerühmten Roten Teppich niederzulassen, wenn auch nur zu Hause. In der neuen Home-Passion-Kollektion von Barbara Becker gibt es einen karminroten Zottel. Durch den edlen Glanz des Materials erinnert er an Samt und Seide. Aber auch in allen anderen Farben und Formen machen Shaggy Teppiche eine gute Figur. Nach wie vor ist die beliebteste Farbe das typische naturweiß.

Hilfe bei der Kaufentscheidung von Shaggy Teppichen

Was Sie vielleicht noch beachten sollten, wenn Sie sich für einen Shaggy interessieren. So schön wie das auch ist, aber so ein Teppich ist nicht unbedingt als pflegeleicht einzustufen. Bedingt durch die Florhöhe, die übrigens möglichst mehr als fünf Zentimeter betragen sollte, kann sich sehr viel Schmutz in die Shaggy-Teppiche einsetzten. Und von einer Reinigung mit dem Staubsauger sollten Sie absehen, denn das gefällt dem zotteligen Gesellen gar nicht, er reagiert mit Wollverlust. Dann büßt er nicht nur sein schönes Aussehen ein, sondern auch der Kuscheleffekt, den wir so lieben geht verloren. Er wirkt dann nicht mehr zottelig, sondern eher wie ein samtiger Bodenbelag.

Trotz allem sollten Sie nicht auf das herrliche Gefühl verzichten mit nackten Füßen über den Shaggy zu laufen. Das ist Wellness für alle Sinne.