Wie findet man den richtigen Schreibtischstuhl für Kinder

Besser lernen mit einem ergonomischen Schreibtischstuhl

Was am Arbeitsplatz der Regelfall ist, wird zu Hause gern vernachlässigt: die Wahl des richtigen Schreibtischstuhls. Häufig steht am heimischen Schreibtisch ein Hocker aus der Küche oder irgendein Stuhl aus der Wohnung. Doch gerade dann, wenn man länger an einem Schreibtisch arbeitet, vielleicht liest oder schreibt oder im Internet recherchiert, benötigt man einen ergonomisch optimierten Schreibtischstuhl. Nicht umsonst leiden immer mehr Menschen heute unter Problemen und Schmerzen mit dem Rücken. Ein gesundheitsgerechter Schreibtischstuhl kann dieser Problematik vorbeugen – umso wichtiger ist der richtige Schreibtischstuhl für Kinder.

Schulkinder sitzen länger am Tag als viele Erwachsene

Mit der Einschulung hält auch der Schreibtisch Einzug in die Kinderzimmer. Die Verpflichtung Hausaufgaben zu erledigen ist der deutlichste Unterschied zur Kindergartenzeit. Häufig sitzen Kinder in der Schule und zu Hause am Schreibtisch mehr als zehn Stunden am Tag – länger als so mancher Erwachsener. Die Folge: Rückenprobleme nehmen bereits bei Kindern stetig zu. Der richtige Schreibtischstuhl kann dem vorbeugen und mithelfen, dass Kinder trotz der Belastung durch vermehrtes Sitzen keine körperlichen Schäden erleiden. Hinzu kommt bei Kindern, dass sie im Alter zwischen elf und siebzehn Jahren besonders anfällig für solche Fehlstellungen sind – gerade die Wirbelsäule nimmt es in dieser Zeit besonders „krumm“ wenn man falsch sitzt.

Die richtige Sitzhöhe einstellen für den Kinderrücken

Besonders schädlich ist das Sitzen mit dem sogenannten runden Rücken. Dadurch werden die einzelnen Körper der Wirbelsäule einseitig belastet – mit der Folge, dass sie nicht symmetrisch wachsen und in der fehlerhaften Form verknöchern können. Somit ist eine Fehlstellung auch im Erwachsenenalter vorprogrammiert. Da sich die langen Sitzzeiten der Kinder nicht vermeiden lassen, muss daher besondere Sorgfalt bei der Wahl des Schreibtischstuhles gelten. Ein wichtiger Punkt dabei ist die richtige Sitzhöhe. Diese muss sich der Körpergröße des Kindes anpassen lassen. Denn gerade zu niedrig eingestellte Sitze sorgen für den „runden“ Rücken des Kindes mit den bekannten Folgen. Ist der Sitz dagegen zu hoch eingestellt, hängen die Füße in der Luft, statt fest auf der Erde zu stehen.

Einfache Bedienung der Sitzhöheneinstellung wichtig

Ein guter Kinderschreibtischstuhl lässt sich problemlos zwischen einer Sitzhöhe von 34 und 52 cm einstellen. Die Sitzhöhe des Stuhles muss zudem mit der Höhe des Schreibtisches passen. Der Schreibtisch eines Kindes sollte etwa ein bis zwei Mal im Jahr überprüft und an die Körpergröße des Kindes angepasst werden. Eine gute Gelegenheit, auch die Sitzhöhe des Stuhles zu kontrollieren und anzupassen. Hüfte und Oberschenkel sowie Oberschenkel und Unterschenkel sollten dabei rechte Winkel bilden. Wichtig dabei ist auch, dass der Mechanismus der Stühle zum Einstellen der Sitzhöhe einfach und ohne Kraftaufwand zu bedienen ist. Im besten Fall kann es das Kind selbst. Je nach Tätigkeit kann es die Sitzhöhe selbst verstellen.

Anpassen der Sitztiefe und der Rückenlehne

Für ein gesundes Sitzen spielt neben der Sitzhöhe auch die Sitztiefe eine wichtige Rolle. Ist die Sitztiefe zu groß, befindet sich die Rückenlehne zu weit vom Rücken entfernt und kann die ihr zugedachte Funktion – den Rücken zu stützen – nicht erfüllen. Bei einem idealen Schreibtischstuhl für Kinder kann die Sitztiefe daher eingestellt werden. Idealerweise zwischen 32 und 42 cm. Die Rückenlehne selbst muss ebenfalls verstellbar sein. Perfekt ist sie, wenn sie bis hinauf zu den Schulterblättern Unterstützung und Halt bietet. Ist der Stuhl mit einer ergonomischen Kontur ausgestattet, entlastet er insbesondere die Lendenwirbelsäule des Kindes.

Aktives Sitzen des Kindes unterstützen

Wenn Kinder beim Sitzen in Bewegung bleiben, werden Fehlhaltungen meist vermieden. Ein guter Schreibtischstuhl unterstützt die Aktivität des Kindes. Darum achten Sie darauf, ob der Stuhl eine 3D-Beweglichkeit anbietet. Das bedeutet, dass sich die Sitzfläche in drei Richtungen bewegen kann. Automatisch fördert dies die Veränderung der Lage und auch der Sitzhaltung des Kindes. Dies wiederum trainiert die Muskulatur, entlastet den Rückenbereich und fördert die natürliche Sitzhaltung.

Sicherheit ist oberstes Gebot beim Kinderschreibtischstuhl

Bei aller Beweglichkeit darf die Sicherheit nicht zu kurz kommen. Kinder belasten ihren Stuhl ganz anders und intensiver als Erwachsene. Bei den Bedienelementen ist darauf zu achten, dass sich die Kinder nicht an ihnen klemmen können. Eine hochwertige Verarbeitung ist Garant dafür, dass der Stuhl eine lange Lebensdauer hat. Kinderschreibtischstühle müssen zwingend aus haltbaren und gesunden Materialien gearbeitet sein. Es dürfen zum Beispiel keine giftigen Lacke verwendet werden. Polster und Sitz sollten abnehmbar sein. Sie lassen sich auf diese Weise optimal waschen und reinigen. Achtung vor den Ausdünstungen meist billiger Kinderschreibtischstühle. Diese können giftig sein. Achten Sie auf Gütesiegel, die die Verwendung ungiftiger Materialien bestätigen.

Optisch ansprechend

Natürlich macht es einem Kind nur in einem Stuhl Spaß zu sitzen, der ein kindgerechtes Design hat. Farbe und Form sollte das Kind mit entscheiden dürfen. Zu einem kindgerechten Schreibtischstuhl gehört es auch, dass er robust ist und auch mal ein wildes Toben und einen Stoß gegen andere Möbel aushalten kann.

Ergonomische Kinderschreibtischstühle unterstützen ein besseres Lernen

So ungläubig es im ersten Moment klingt. Mit einem ergonomischen Schreibtischstuhl unterstützen Sie den Lernerfolg Ihres Kindes. Je ergonomischer der Stuhl umso länger und besser kann sich das Kind konzentrieren und wird nicht durch Verspanntheit und Schmerzen abgelenkt.

Ein Fazit

Ein ergonomischer Kinderschreibtischstuhl ist nicht nur eine lohnenswerte Investition für die Gesundheit Ihres Kindes. Sie fördern damit auch ein besseres Lernen. Ein guter Kinderschreibtischstuhl wird Ihr Kind über Jahre begleiten und auf diese Weise zu einem beliebten Möbelstück im Kinderzimmer. Lassen Sie Ihr Kind bei der Form und besonders der Farbe des Schreibtischstuhls mitentscheiden. So wird die Freude am neuen Stuhl ungleich größer.

 

shutterstock – Portrait of a young girl in school at the desk – Sergey Nivens

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*