Flecken auf dem Teppich entfernen

Flecken auf einem Teppich können sehr ärgerlich sein, weil sie den Gesamteindruck eines Zimmers verändern und einen verschmutzten Eindruck beim Betrachter hinterlassen. Flecken sollten daher so schnell wie möglich aus dem Teppich entfernt werden, damit eine Räumlichkeit wieder den gewohnten, gepflegten Eindruck hinterlassen kann. Zur Reinigung gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Den Fleck schnell und großflächig behandeln

Ist ein Teppich durch einen Fleck verschmutzt worden, sollte dieser möglichst zeitnah und großflächig entfernt werden. Das ausgewählte Reinigungsmittel sollte zuerst an einer verdeckten Stelle am Teppich ausprobiert werden, ob es für diese Art Teppichstruktur auch geeignet ist und nicht den Teppich zusätzlich entfärbt. Zur Teppichreinigung eignen sich nicht nur Spezialprodukte, sondern auch ein leichtes Spülmittel, Reinigungsmittel auf Essigbasis oder einfach etwas Wasser und Natron (Backsoda oder Backpulver). Nach der Reinigung sollte die Reinigungsstelle gut ausgewaschen werden und das verwendete Wasser aufgetupft werden. Stark saugende Schwämme oder Handtücher sind bestens dazu geeignet. Durch die eingehende Trocknung verhindert man in der Regel, dass noch lange nach der Reinigung Wasserränder zu sehen sind.

Reinigungsmaschinen lassen sich mieten

Wer seinen Teppich besonders intensiv reinigen möchte, kann spezielle Reinigungsmaschinen in Baumärkten ausleihen. Die reinigen und schamponieren einen Teppich sehr großflächig und intensiv. Kleine Flecken werden bei dieser Behandlung gleich mit entfernt, ohne das Spuren zurückbleiben. Reinigungsmaschinen haben den Vorteil, dass sie ohne großen Körpereinsatz arbeiten und leicht zu bedienen sind. Sie schamponieren, waschen und saugen in einem Arbeitsgang. Wer seinen Teppich besonders gut reinigen möchte, kann sich so eine Reinigungsmaschine über ein Wochenende hinweg ausleihen und gleich mehrere Teppiche reinigen. Auch hier ist zu empfehlen, die Reinigung an einer verdeckten Stelle des Teppichs zu testen, bevor mit der Komplettreinigung begonnen wird.

Spezialreinigungsmittel für den Teppich

Wer Verschmutzungen auf seinem Teppich hat, die sich schlecht entfernen lassen, kann sich in Drogerien und Fachmärkten umschauen und nach Spezialreinigern Ausschau halten. Für die Teppichreinigung und der Fleckentfernung werden spezielle Mittel angeboten, die als Spray, Schaum oder Pulver verkauft werden. Diese werden einfach in den Teppich eingearbeitet und nach einer bestimmten Einwirkzeit wieder abgesaugt.