So finden Sie den richtigen Bodenbelag

Der Bodenbelag wirkt sich maßgeblich auf die Raumwirkung und die Atmosphäre in Ihrem Zuhause aus. Darüber hinaus besitzen verschiedene Böden verschiedene Eigenschaften, sodass es immer auch auf die individuellen Bedürfnisse ankommt. Holzböden und Teppichböden fühlen sich beispielsweise angenehm warm unter den Füßen an, während Fliesen leicht zu reinigen und unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit sind.

Eine Preisfrage – welcher Bodenbelag

Ein wichtiger Aspekt auf der Suche nach dem richtigen Teppichboden ist selbstverständlich auch der Preis. Parkettboden und Fliesen gehören zu den höherpreisigen Möglichkeiten, während Klick-Laminat, Vinylböden und Teppiche in vielen verschiedenen Preisklassen zur Verfügung stehen und auch günstiger zu haben sind.

Teppichböden zum Wohlfühlen

Teppich fühlt sich angenehm weich unter den Füßen an, eignet sich für Fußbodenheizungen und ist in diversen Farben und Mustern erhältlich, sodass er optimal an die Einrichtung angepasst werden kann. Bedenken Sie allerdings, dass Teppichböden anfällig für Verschmutzungen, Flecken und Abrieb sind. Eine hygienische Reinigung ist nicht möglich. In Allergikerhaushalten könnte das zu Problemen führen.

Natürliche Holzböden

Parkettböden sind aufgrund ihrer natürlichen, warmen Optik und der relativ pflegeleichten Oberfläche sehr beliebt. Sollte es doch einmal zu Schäden im Holz kommen, lassen sich diese durch Abschleifen schnell beseitigen. Allerdings sind Parkettböden auch relativ teuer. Wer dennoch nicht auf den natürlichen Look verzichten möchte, kann stattdessen zu Klick-Laminat greifen. Das gibt es in allen erdenklichen Holzdekors bei Holzland – und kann außerdem auch von Laien selbst verlegt werden, sodass die Kosten für den Parkettverleger entfallen. Allerdings kann Laminat nicht einfach abgeschliffen werden. Wenn es zu Schäden kommt, muss die betroffene Planke komplett ausgetauscht werden.

Robust und pflegeleicht: Der Fliesenboden

Fliesenböden lassen sich hervorragend sauber halten und sind außerdem sehr unempfindlich. Moderne XXL-Fliesen eignen sich auch für zeitgemäße Wohnkonzepte und harmonieren hervorragend mit minimalistischen Einrichtungen. Fliesenböden kommen grundsätzlich für alle Wohnbereiche infrage. Im Schlafzimmer sollte jedoch darauf verzichtet werden, denn Fliesen haben einen Halleffekt und fühlen sich außerdem unangenehm kühl unter den Füßen an.

Linoleumboden – ein alter Klassiker

Linoleumböden wurden in der Vergangenheit aufgrund ihrer vielen positiven Eigenschaften, wie zum Beispiel ihre Robustheit und ihre Rutschfestigkeit, sehr gerne verlegt. Dann gerieten sie plötzlich aus der Mode. Mittlerweile erleben sie aber ein echtes Revival und begeistern mit einer großen Designauswahl. Neben einfarbigen Böden stehen auch aufwendige Muster und sogar natürliche Holzoptiken zur Verfügung.