Wie pflege ich meine Bettdecke?

Wenn Sie über eine Bettdecke von Centa-Star verfügen, dann besitzen Sie eine sehr hochwertige Bettdecke. Damit Sie noch lange Freude an Ihrer Bettdecke haben, sollten Sie einige Pflegetipps beachten. Unterschieden können Faser-Bettdecken und Feder-Daune-Bettdecken. Diese Bettdecken brauchen individuelle Pflege, was das Waschen und Trocknen anbelangt.

Folgende Pflegetipps sind wichtig.

Waschtipps für Ihre Faser-Bettdecke

Das Fasersortiment von Centa-Star ist waschbar. Unterbetten und Steppbetten sollten in einem Waschsalon gereinigt werden. Möchten Sie jedoch Ihre Bettdecke zu Hause waschen, empfiehlt sich eine Waschtemperatur von 60 Grad. Das Waschprogramm sollte auf die Stufe pflegeleicht gestellt werden. Geschleudert werden sollte das Produkt nur bis zu 1000 Umdrehungen. Es sollte nur flüssiges Feinwaschmittel benutzt werden. Dieses Feinwaschmittel sollte keinen Aufheller enthalten. Von Weichspüler wird dringend abgeraten. Weichspüler beschädigt die Füllung Ihrer Bettdecke. Nachteile sind ein härterer Ausfall und ein Bauschverlust.

Tipps zum Trocknen der Faser-Bettdecke

Wenn Ihre Bettdecke geschleudert ist, schütteln Sie diese in Form. Die Bettdecke sollte zum Trocknen auf einen Wäscheständer gelegt werden. Im Wäschetrockner empfiehlt sich das Trocknen nur, wenn es nicht heiß eingestellt ist. Sie sollten die Bettdecke nur auf der Funktion Pflegeleicht- Schranktrocknen trocknen. Restfeuchte sollte vermieden werden. Die Bettdecke sollte aus dem Trockner geholt werden und ausgeschüttelt werden. Lassen Sie die Bettdecke auskühlen. Wiederholen Sie diesen Vorgang. Eine überfüllte Trommel erzeugt einen Stau der Hitze. Das überträgt sich negativ auf die Bettdecke. Es kommt zur Verschmelzung der Fasern. Achten Sie bitte darauf, die Trommel nicht zu überfüllen.

Waschtipps Feder-Daune-Bettdecke

Die Federkollektionen Moments Harmony und Emotion Junior sind waschbar. Glamour, Sensation und Luxery sollten nicht in der Waschmaschine gewaschen werden. Sie sind zu empfindlich. Um genannte Kollektionen zu waschen, stellen Sie Ihre Waschmaschine (ab 4,5 kg) auf 40 Grad (Wollprogramm) ein. Verwenden Sie ein alkalifreies Waschmittel. Verzichten Sie auf einen Weichspüler.

Tipps zum Trocknen der Feder-Daune-Bettdecke

Eine Feder-Daune-Bettdecke sollte im Trockner auf der höchsten Temperatur getrocknet werden. Trocknen Sie die Bettdecke in drei Durchgängen. Ein Durchgang dauert 30 Minuten. Bevor Sie einen neuen Durchgang starten, lassen Sie zwischen diesen eine Stunde Zeit. In der Zeit kann die Bettdecke auskühlen. Denken Sie an das Ausschütteln der Bettdecke. Vermeiden Sie Restfeuchte und benutzen Sie Trocknerbälle. Durch Trocknerbälle trocknen Daunen und Federn besser und erzielen ihr ursprüngliches Volumen.