Klappcouch oder Bettsofa – Überlegungen vor dem Kauf

Was unterscheidet eine Klappcouch von einem Bettsofa?

Klappcouch-oder-Bettsofa
Day Bed – istock – thehurwichs

Diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten. Die Klappcouch wird zum Schlafen heruntergeklappt und erfüllt erst dann ihre Funktion als Schlafgelegenheit. Bei einem Bettsofa ist das aber auch der Fall. Es dient sowohl zum Sitzen als auch zum Liegen ganz genauso wie eine Klappcouch. Der gravierende Unterschied ist, dass die Klappcouch leichter ist, sich auch wesentlich leichter auf- und hochklappen lässt als ein herkömmliches Bettsofa und man der Klappcouch normalerweise hochgeklappt gar nicht ansieht, dass es sich dabei auch um eine Schlafgelegenheit handelt.

Das Bettsofa ist zum Schlafen bequemer

Von der Federung aus betrachtet wurde bei einem Bettsofa viel Wert darauf gelegt, dass beim Schlafen die Bequemlichkeit mit einem Bett vergleichbar ist. Wer also täglich eine Variante aus Sitzmöbel und Schlafgelegenheit braucht, zum Beispiel für sich selbst, weil die Wohnung nur begrenzt Raum für das Aufstellen von Möbeln bietet, der tut besser daran, sich statt einer Klappcouch ein Bettsofa anzuschaffen. Das kann auch dann der Fall sein, wenn so eine klappbare Schlafgelegenheit sehr oft von liebem Besuch zum Übernachten genutzt werden soll. Es ist nun einmal so, dass man auf einer Klappcouch, wo das Rückenteil und die Sitzfläche anders gepolstert sind, immer Flächen hat, die zum Schlafen etwas zu weich oder etwas zu hart sein können. Das ist bei einem Bettsofa anders, weil hier bei der Herstellung die Prioritäten anders gesetzt werden.

Die Klappcouch zum spontanen Übernachten

Die Klappcouch ist immer dann die bessere Alternative bei den Schlafgelegenheiten, die man hoch und runter klappen kann, wenn sie nur gelegentlich für spontan übernachtende Gäste benötigt wird. Leicht und schnell ist diese Schlafgelegenheit heruntergeklappt und kann dann als Bett für die Nacht genutzt werden. Ansonsten ist die Optik einer Klappcouch fast immer der eines Bettsofas vorzuziehen, denn ihr sieht man die Bettfunktion gar nicht an.